2018/10 Abenteuer im Dschungel Perus

Hotel- und Tourismuspraktikum in Prosoya, Peru. Zwei Monate in Prosoya, Gäste bedienen, Zimmer vorbereiten und Frühstücksservice mitten im Dschungel.

Dadurch das wir nicht in der Hauptreisezeit im Projekt waren gab es wenig Gäste im Hotel, trotzdem ist Prosoya bei einigen Reiseveranstaltern eine feste Station wodurch regelmäßig einige Gäste zum Frühstück kommen. Eventuell lässt sich die Kooperation mit den Reiseveranstaltern ausbauen so dass die Gäste nicht in Oxapampa sondern in Prosoya schlafen bzw. die Touren von Prosoya starten wenn es bald die direkte Verbindung von Lima nach Huancabamba gibt. Deswegen ist es sehr wichtig fuer Prosoya in Zukunft in den Tourismus zu investieren und den Kindern zu ermöglichen, Kenntnisse im Restaurant, der Küche oder an der Rezeption zu sammeln. Viele Kinder sind unfassbar daran interessiert und machen bereits mit Gästen die Touren über das Gelände. In Zukunft würde ich mich freuen wenn sich das Restaurant etwas von den anderen abhebt, durch interessante Speisen (evtl. deutsche Gerichte). Geholfen habe ich eigentlich überall. Vom Hühnerstall bauen bis zum kultivieren des Kaffees war alles dabei, so war der Arbeitsalltag immer sehr abwechslungsreich und man hat ständig dazugelernt. Das Highlight für mich war ein im Restaurant zubereitetes Schnitzel mit Kartoffelsalat und ein Ausflug in den Urwald von Pozuzo. Ich weiß zwar das ich morgen schon wieder abreise, wobei ich es noch nicht glauben kann dass die Zeit so schnell verflogen ist. Es war eine aufregende Zeit die ich sehr vermissen werde. Ich freue mich schon darauf in einigen Jahren das Projekt noch einmal zu besuchen.