2018/04 Hotel Esperanto Fulda

In meinem Praktikum sah ich verschiedene Bereiche des Hotels. Ich arbeitete im Tagungsbereich, im Restaurant und im House-Keeping.

Du hast Lust, Gäste glücklich zu machen und hast keine Angst vor Herausforderungen? Außerdem interessiert dich die Arbeit im Tagungsbereich? Dann bist du hier genau richtig! Mein erstes Praktikum absolvierte ich nämlich im 4- Sterne Hotel „Esperanto“ in Fulda. Ein Hotel mit großen Kongresshallen, 20 verschiedenen Tagungsräumen, 6 Bars und Restaurants und 326 Gästezimmer und Suiten.  Ich machte viele Erfahrungen im Tagungsbereich und  im Restaurant.  Schon am zweiten Tag musste ich auf der Tagungsebene 160 Gäste selbst bewältigen. Des Weiteren durfte ich Getränkebestellungen und „Room Checks“ ausführen, d.h. Die Räume kontrollieren.  Im Restaurant deckte ich die Tische für die Gäste ein, versorgte Sie mit Getränken und räumte dreckiges Geschirr zur Seite (das Übliche also). Zur Abwechslung jedoch, wurde ich bei großen Events zum Service eingeteilt, zum Beispiel bei einer Veranstaltung von BMW. 

In diesen 7 Wochen kann ich behaupten, dass mein Praktikumsplatz für mein erstes Praktikum super war. Die Erfahrungen, die ich dort sammeln durfte, werde ich so schnell nicht mehr vergessen. Die Mitarbeiter sind alle herzlich, offen und stehen dir bei Fragen gerne zur Verfügung. Auch in stressigen Situationen bewahren sie einen kühlen Kopf und versuchen natürlich den Gästen alles zu ermöglichen. Als Praktikant/-in wird man sehr schnell unter den Mitarbeitern aufgenommen. Die Arbeit im Team steht mit an erster Stelle. Natürlich gibt es Höhen und Tiefen, aber durch gute Zusammenarbeit können diese ganz gut gemeistert werden.