FAQs Studium

Häufig gestellt Fragen:: 

Was ist das Besondere an diesem Studium?

Das Studienzentrum Tourismusmanagement der DIPLOMA Hochschule an der Berufsfachschule für Hotel- und Tourismusmanagement Wiesau bietet zwei Alleinstellungsmerkmale:

  1. In nur 3 Jahren (sonst i.d.R. 4,5!) erreichen Abiturienten einen Berufsabschluss und gleichzeitig den Bachelor of Arts (Verbundstudium). Dies wird nur möglich, weil die staatliche Berufsausbildung mit 70 ECTS auf das Studium angerechnet wird.
  2. Dieses Duale Studium integriert sowohl die notwendigen Praxiskompetenzen aus der Hotellerie als auch aus allen Bereichen Touristik. Es ist damit die einzige Möglichkeit, sich beim Dualen Studium nicht zwischen Hotellerie und Touristik entscheiden zu müssen, weil kein Betrieb sondern nur eine Schule ohne betriebliche Zwänge beides leisten kann.

Ist das Studium in Wiesau auch ohne Ausbildung an der BFS möglich?

Weil die Ausbildung auf das Studium mit 70 ECTS angerechnet wird (Einstieg in das 3. Semester!), ist eine Aufnahme des Studiums zum Bachelor of Arts in Tourismusmanagement am Studienzentrum Wiesau nur entweder gleichzeitig mit Berufsausbildung an der Berufsfachschule (für Abiturienten) oder im Anschluss an die Ausbildung (für Bewerber mit Mittlerem Schulabschluss, dann berufsbegleitend) möglich.

Was muss ich zur Ausbildung an der Berufsfachschule wissen?

Alle Fragen zur Berufsfachschule finden Sie im Menüpunkt Ausbildung auf dieser Webseite oder direkt unter FAQs Ausbildung.

Ist das Studium zulassungsbeschränkt?

Durch die Aufnahme an der Berufsfachschule für Hotel- und Tourismusmanagement Wiesau und die Anrechnung der Ausbildung auf das Studium steigen Bewerber in das 3. Semester des Studiums ein. Dadurch ist das Studium nicht mehr zulassungsbeschränkt, es gibt keinen NC.

Wo finden die Prüfungen statt?

Die Prüfungen finden direkt am Studienzentrum Wiesau an der Berufsfachschule für Hotel- und Tourismusmanagement statt. Lediglich für die Verteidigung der Bachelor-Arbeit ist ein persönliches Erscheinen in Bad Sooden-Allendorf am Stammsitz der Hochschule notwendig.

Was kostet das Studium?

Der Besuch der staatlichen Berufsfachschule für Hotel- und Tourismusmanagement Wiesau ist schulgeldfrei. Lediglich geringe Ausgaben für Kopiergeld (ca. 40 EUR pro Schuljahr), Berufskleidung (Service, Kochjacke) und Bücher sind einzuplanen.

Schüler der Berufsfachschule können Schüler-BAFöG beantragen. Dieses ist vom Höchstsatz zwar geringer als das Studenten-BAFöG, dafür aber i.d.R. ein reiner Zuschuss also nicht zurückzuzahlen.

Das Studium an der privaten DIPLOMA-Hochschule kostet 227 EUR pro Monat. Allerdings ist die Anzahl der Raten auf 34 fixiert, auch wenn das Studium bis zu 11 Semestern dauern sollte. Damit sind die Studiengebühren fest planbar. Bei Sofortzahlung zu Studienbeginn wird auf die Gebühren 10% Rabatt gewährt. Bei Studienabbruch werden die Gebühren monatsanteilig zurückerstattet. Lediglich während des ersten Semesters ist kein Abbruch möglich. Die Studiengebühren sind evtl. bei der Einkommensteuer abzugsfähig.

Muss ich für das Studium umziehen/Präsenzveranstaltungen besuchen?

Das Studium ist ein rein virtuelles Studium im blended learning. Das heißt, dass zu Beginn des Semesters ein Paket mit Unterlagen zu Ihnen kommt und alle Vorlesungen über den Online-Campus als Videokonferenz übertragen werden. Zur Teilnahme benötigten Sie lediglich einen Internetzugang. Nur die Prüfungen finden entweder an der Berufsfachschule Wiesau oder einem anderen Studienzentrum (z.B. München, Berlin, ...) bzw. einer Deutschen Botschaft / einem Goethe-Institut im Ausland statt. Zur Verteidigung der Bachelor-Arbeit ist ein Besuch am Hauptsitz der Hochschule in Bad Sooden-Allendorf notwendig.

Wie bewerten die Teilnehmer das Studium?

Nach 5 Jahren Studienzentrum Wiesau wurden im Herbst 2018 die bisher 70 Studierenden umfangreich befragt. Die Ergebnisse sind hervorragenden und sind hier zu finden.

Warum ist der duale Partner bei diesem Studium kein Betrieb sondern eine Schule?

Konzept dieses Dualen Verbundstudiums ist es, nicht zwischen Hotelmanagement und Tourismusmanagement zu trennen, sondern wegen der vielfältigen Überschneidungen die wesentlichen Kompetenzen aus beiden Bereichen zu vermitteln. Es gibt aber keinen Betrieb, der beide Seiten Hotellerie und Touristik bieten kann. Deshalb ist der duale Partner in diesem Studium die staatliche Berufsfachschule: Weil diese keinen Betriebszweck erfüllen, keine Umsatzziele erreichen und keine Kunden zufriedenstellen muss, ist in 3 Jahren die Vermittlung aller relvanten Praxiskompetenzen aus beiden Bereichen möglich. Die Vertiefung der schulischen Ausbildung erfolgt dann in mindestens 20 Wochen einschlägiger Betriebspraktika welweit.

Bin ich beim Studium an einen Betrieb gebunden?

Nein. Da Sie Ihre Studiengebühren zunächst selbst bezahlen und das Studium als ausbildungs-/berufsbegleitendes Studienkonzept aufgebaut ist, sind Sie nicht an einen Betrieb gebunden. Im Gegenteil: Es macht großen Sinn, die Betriebspraktika auf mehrere Betriebe und mehrere Länder zu verteilen. Dadurch, dass Sie an der Berufsfachschule planmäßig aber nur Montag bis Donnerstag Unterricht haben, erhalten Sie allerdings die Möglichkeit, einene Tag pro Woche in einem (festen) Betrieb - auch zur Finanzierung der Studiengebühren - zu arbeiten, bei dem Sie z.B. später einsteigen möchten.

Wie hoch ist die Belastung durch das Duale Verbundstudium?

Hoch, aber absolut realistisch machbar. In einer Umfrage unter 70 Studierenden dieses Modells wurde klar geantwortet, dass sowohl die zeitliche Belastung als auch das Anspruchsniveau weder zu leicht/einfach noch zu schwer/anspruchsvoll sind. Da die Eingangsvoraussetzung für den Besuch der Berufsfachschule der Mittlere Schulabschluss ist und alle Fächer (außer D, Ma und E) ohne Vorkenntnisse starten, sollte Sie als Abiturient/in mit dem Bestehen der Berufsfachschule keine wesentlichen Probleme und damit Ressourcen frei haben für die verbleibenden Module des virtuellen Fernstudiums.

Ist die DIPLOMA Hochschule anerkannt?

Die DIPLOMA private Hochschule Nordhessen ist eine staatlich anerkannte Hochschule. Der Studiengang Tourismusmanagement (B.A) ist von der FIBAA akkreditiert.

Habe ich Kontakt zu anderen Studierenden?

Die Studiengruppe des Studienzentrums Wiesau ist mit ca. 20 Studierenden pro Semester überschaubar. Alle kennen sich - auch semesterübergreifend - i.d.R. persönlich. Das gleiche Semester besucht i.d.R. von Montag bis Donnerstag den Unterricht in der gleichen Schulklasse. Auch über Foren findet ein reger Austausch statt.

Erhalte ich Unterstützung während des Studiums bei Fragen?

Der Leiter des Studiengangs Tourismusmanagement an der DIPLOMA Hochschule bietet ebenso wie die Dozenten regelmäßig virtuelle Sprechstunden an. Die Hochschule ist gut telefonisch erreichbar. Ihren Ansprechpartner am Studienzentrum Wiesau können Sie i.d.R. auch außerhalb der Unterrichtszeit über Mobiltelefon erreichen.

Wie funktioniert das Fernstudium genau?

Sie studieren völlig unabhängig von Ihrem aktuellen Wohnort. Voraussetzung ist lediglich ein Internetzugang. Jedes Semster erhalten Sie die Skripte der anstehenden Module. Die Vorlesungen finden über den Online-Campus der Hochschule als Videokonferenz an Samstagen statt. Über den Online-Campus haben Sie auch Zugriff auf eine umfangreiche Bibliothek inklusive Fachzeitschriften. Lediglich die Prüfungen finden in Wiesau bzw. weiteren Studienzentren statt.