Schule für Hotelmanagement und Tourismusmanagement Wiesau/Bayern - staatlich - schulgeldfrei - Die Berufsausbildung inklusive Erwerb der Fachhochschulreife. Mit Studienzentrum für Duales Studium Tourismuswirtschaft (Bachelor of Arts) der DIPLOMA Hochschule - Pestalozzistr. 2 - 95676 Wiesau - Tel.: +49 (0) 9634 9203 0 - info@bfs-hot.de

eLearning XING-Gruppe

 

 

 

→ ab Mittlerem Schulabschluss: Ausbildung in Hotelmanagement und Tourismusmanagement + Erwerb der allgemeinen Fachhochschulreife
→ ab Abitur:  Duales Studium zum Bachelor in Tourismuswirtschaft mit praxisnaher Berufsausbildung in Hotel- und Tourismusmanagement

FAQs Konzept

Was sind die Ziele für diese Ausbildung?

  • Unser Ziel ist die optimale Vorbereitung auf das spätere Berufsleben, sowohl im theoretischen als auch im praktischen Sinn. Ebenso wollen wir Ihnen mit Spaß und Freude durch verschiedenste Praxisprojekte erste Einblicke in das Berufsleben verschaffen. Gleichzeitig ermöglichen wir Ihnen in dieser dreijährigen Ausbildung das Erwerben der Fachhochschulreife

Welche Berufschancen hat man nach der Ausbildung?

  • Unsere Absolventen arbeiten nach dem Schulabschluss in diversen Bereichen. Wer ganz viel Glück hat, steigt sogar gleich nach der Ausbildung als Hoteldirektor/in ein! ;) Dies hat eine unserer Absolventinnen bereits geschafft. Mit der Fachhochschulreife ist es natürlich auch möglich, ein Studium zu beginnen.

Wird man bezahlt?

  • Nein, leider nicht. Allerdings gibt es die Möglichkeit, durch die Teilnahme an Praxisprojekten, über die unsere Schüler regelmäßig informiert werden, ein wenig Geld dazu zu verdienen.

Wann beginnt der Unterricht?

  • Der Unterricht beginnt normalerweise um 08:30 Uhr. Es kann allerdings auch sein, dass man erst um 09:15 Uhr oder später beginnt, je nachdem wie der Stundenplan gelegt wurde.

Muss ich das Praktikum in meiner Freizeit machen?

  • Nein, jedes Jahr gibt es einen Praktikumszeitraum, in dem kein Unterricht stattfindet. Normalerweise sind dies 8-9 Wochen. Hier wird dann das Praktikum absolviert. Die Schüler verlängern ihre Praktika aber gerne auch mal über die Ferien.

Was, wenn man kein Praktikum findet?

  • Gerne ist Herr Putzlocher bereit, bei der Praktikumssuche behilflich zu sein. Es ist noch nie vorgekommen, dass jemand die 20 Wochen Praktikum nicht vervollständigen konnte, weil kein Praktikum gefunden wurde! Auch ist es möglich, direkt an der Schule ein Praktikum zu absolvieren, da es für die Schule oder den Förderverein immer etwas zu tun gibt.

Gibt es auch Wahlfächer?

  • Ja, gibt es. Beispielsweise findet jeden Mittwoch nach Unterrichtsschluss Sportunterricht bei Herrn Daucher statt. Mehr dazu unter „Schulleben/Neigungsgruppen“. Auch bieten wir die Wahlfächer Französisch und Tschechisch an. In der 13. Klasse kann das Fach Destinationskunde als Wahlfach abgelegt werden.

Gibt es eine Möglichkeit für Nachhilfe?

  • Ja, unser Motto lautet: Schüler helfen Schülern! Bei uns gibt es keine Konkurrenz, sondern Teamwork! Gerne erklären sich Schüler dazu bereit, in Problemfächern für kleine Geldbeträge zu helfen.

Gibt es eine Schulcafeteria?

  • Ja, die Schule besitzt eine Cafeteria. Dort gibt es sowohl kalte Speisen (Salat, Brezeln, Baguette, belegte Brote, Donuts etc.), als auch warme Speisen wie zum Beispiel Currywurst, Schnitzel mit Pommes, Nudeln (variiert täglich) zu kaufen. Ebenfalls besitzt die Schule einen Snack- und Getränkeautomaten. Des Weiteren bieten wir im Lehrrestaurant 2-Gänge-Menüs an, weiteres dazu unter dem Punkt „BFS Wiesau/Lehrrestaurant“.