Ausbildung

Die Schule für Hotel- und Tourismusmanagement Wiesau führt leistungsstarke junge Damen und Herren ab dem mittleren Schulabschluss zu einer Doppelqualifikation: In drei Jahren inkl. mindestens 20 Wochen Praktika wird der Berufsabschluss staatlich geprüfte/r Assistent/in für Hotel- und Tourismusmanagement und gleichzeitig die Fachhochschulreife erreicht. Mit den Ausbildungseckpunkten Sprachen, breites Kaufmannswissen, Arbeitstechniken, Dienstleistungspersönlichkeit und branchenspezifische Fertigkeiten sind die Absolventen für alle mittleren Managementaufgaben in gastgewerblichen und touristischen Betrieben geeignet. Die staatliche Berufsfachschule im Norden Bayerns ist schulgeldfrei und BAFöG-fähig. Durch die Anrechnung auf das berufs-/ausbildungsbegleitende Fernstudium Tourismuswirtschaft (B.A.) der DIPLOMA Hochschule ist ein Duales Studium möglich.

 

Informationen zur AUFNAHME an der Schule. 

KONZEPT
Absolventenprofil
Einsatzgebiete
Berufsaussichten
Zusatzzertifikate
FAQs Konzept
Lernfeldübersicht

 

Die 6 Säulen der Ausbildung an der Berufsfachschule für Hotel- und Tourismusmanagement sind: