Aktivitäten 2006

    • 2006-12-18: Überregionaler Zeitungsbericht über die Berufsfachschule für Hotel- und Tourismusmanagement
      -> Zeitungsartikel aus Nordbayerischer Kurier vom 18. Dezember 2006
    • 2006-12-18: Vortrag "Balanced Scorecard", Referent ist General Manager der Marriott Renaissance Hotels München
      Herr Peter Lorenz, Direktor des Marriott Renaissance Hotels München spricht vor Schülern und Lehrern der Berufsfachschule für Hotel- und Tourismusmanagement Wiesau zum Thema Unternehmensführung mit Hilfe der Balanced Scorecard als strategisches und operatives Managementinstrument.
      -> Gruppenbild mit Hr. Lorenz
      -> Bild anschließendes Arbeitsessen mit Diskussion
      -> Zeitungsartikel aus Der Neue Tag vom 12. Januar 2007
    • 2006-12-13: Sitzung des Berufsschulbeirates
      Auf der Sitzung des Berufsschulbeirates konnten neue Vertreter der Eltern begrüßt werden: Herr Franz Austen und Herr Peter Meyer, beides Väter von Schülern der Berufsfachschule für Hotel- und Tourismusmanagement.
      -> Zeitungsartikel aus Der Neue Tag vom 19. Dezember 2006
    • 2006-12-08: Weihnachtsbäume machen Schüler schlau: Ju Wiesau spendet der BFS HoT einen Kaffeevollautomaten
      Anlässlich des Elternabends an der Berufsfachschule für Hotel- und Tourismusmanagement Wiesau überreichte der Vorstand der Jungen Union Wiesau in Person des ehemaligen Vorsitzenden Thorsten Meiler und des neugewählten Vorsitzenden Wolfgang Dürnhofer dem Schulleiter Heinz Härtl eine Gastronomiekaffeemaschine für den Service-Unterricht an den Wiesauer Berufsfachschulen. Die Spende im Wert von ca. 700 EUR wurde durch die Christbaum-Sammelaktion der Jungen Union zu Beginn des Jahres ermöglicht und soll die gastronomische Ausbildung von Jugendlichen vor allem aus dem Landkreis Tirschenreuth verbessern. Bisher mussten die Praxislehrkräfte mit den Schülern für den Service-Unterricht zum Teil Betriebe besuchen, um Ihnen die Funktionsweise von Kaffeevollautomaten zu erklären, da an der Schule bisher nur eine normale Filterkaffeemaschine zur Verfügung stand. Dank der Spende der Jungen Union Wiesau können ab sofort die jährlich rund 80 Absolventinnen und Absolventen der Wiesauer Berufsfachschule für gastgewerbliche Berufe und der Berufsfachschule für Hotel- und Tourismusmanagement von Arbeitgebern auch an den bis zu 20.000 EUR teuren Kaffeeautomaten der Gastronomie bedenkenlos eingesetzt werden.
      -> Bild von der Übergabe
      -> Zeitungsartikel aus Der Neue Tag vom 21. Dezember 2006
    • 2006-12-08: Schüler bilden sich in der Freizeit weiter
      Vier Schülerinnen der Berufsfachschule für Hotel- und Tourismusmanagement Wiesau nahmen freiwillig nach Unterrichtsschluss am Seminar "Durch professionelles Präsentieren erfolgreich handeln" teil. Organisiert wurde der Vortrag von Wirtschaftsförderung und Gründerzentrum im Landkreis Tirschenreuth. Die Teilnahmegebühr übernahm der Förderverein.
    • 2006-12-05: Kontakt zur Praxis
      Vertreter der EDV- und Marketingagentur Advance Media besuchen die Berufsfachschule für Hotel- und Tourismusmanagement, um Möglichkeiten der Zusammenarbeit und praxisnahen Gestaltung der Ausbildung auszuloten.
    • 2006-11-29: HoTies sind die Bayern des Tages
      Unter der Rubrik "Bayern des Tages" berichtet die tz München (Auflage ca. 150.000) über die Berufsfachschule für Hotel- und Tourismusmanagement Wiesau.
      -> Zeitungsartikel aus tz München vom 29. November 2006
    • 2006-11-29: Workshop Öffentlichkeitsarbeit
      PR-Profi Franz Austen stellt in einem mehrstündigen Workshop den Schülerinnen und Schülern der Berufsfachschule für Hotel- und Tourismusmanagement die wichtigsten Grundregeln für die Selbstdarstellung von Unternehmen vor. Ziel ist, dass die Klassen in Eigenregie die erlernten Techniken sofort umsetzen und einen Werbeprospekt für die Schule und den Förderverein erstellen.
      -> Bild vom Workshop
    • 2006-11-27: Die Bayern des Tages: die Schüler der Berufsfachschule für Hotel- und Tourismusmanagement
      Der freie Journalist Norbert Stark informiert sich vor Ort über die Ausbildung zum staatlich geprüften Assistenten für Hotel- und Tourismusmanagement und wird in der TZ München unter der Überschrift "Bayern des Tages" und im Nordbayerischen Kurier seine Eindrücke veröffentlichen.
    • 2006-11-26: 1. Adventsmarkt beim Autohaus Enslein&Schönberger
      Die Berufsfachschule für Hotel- und Tourismusmanagement Wiesau betreibt auf dem Weihnachtsmarkt des Autohauses Enslein & Schönberger in Mitterteich, zu dem über 2500 Gäste kamen, zwei Buden und bietet Bratwürste, Gulaschsuppe, Glühwein und Getränke an.
      -> Bilder vom Weihnachtsmarkt
    • 2006-11-24: Buffet für Berufsschule Weiden
      Die Einweihungsfeier einer neuen Maschine an der Berufsschule Weiden wird umrahmt durch ein von den Berufsfachschulen Wiesau kreiertes und hergestelltes Buffet.
    • 2006-11-24: Vortrag zum Thema Marketing
      Durch die freundliche Unterstützung des Fördervereinsmitglieds Harald Fichtner vom VDNOWAS (Verband der Nordic Walking Schulen Deutschlands) erhalten die Schüler der Berufsfachschule für Hotel- und Tourismusmanagement die Möglichkeiten, durch einen Vortrag von Herrn Fichtner mehr über die Bedeutung von Marketing im Tourismus aus der Sicht eines Praktikers zu erfahren.
    • 2006-11-23: Delegation der Berufsfachschule Wiesau besucht die Partnerschule SOU Bzenec in Südmähren
      Anlässlich des Gastrotages der Hotelfachschule Bzenec und auf Einladung von Herrn Direktor Sevcik und Herrn Bürgermeister Plsek besuchen Frau Schneider und Herr Putzlocher die Partnerschule der Berufsfachschule für Hotel- und Tourismusmanagement in Südmähren. Langfristig ist ein Austausch von Schülern zwischen beiden Schulen und gegenseitige Praktika z.B. von deutschen Schülern im Kurort Luhacovice geplant.
      -> Bilder vom Besuch
    • 2006-11-18: Berufsfachschüler besuchen Seminar Umgangsformen
      Durch die großzügige Unterstützung des Fördervereinsmitglieds Albert Aulinger konnten acht Schülerinnen und Schüler der Berufsfachschule für Hotel- und Tourismusmanagement Wiesau an einem 3-stündigen Seminar zu Umgangsformen im ****S-Hotel Admira Weiden teilnehmen.
    • 2006-11-18: Schülerinnen der Berufsfachschule unterstützen das Mitarbeiterfest der Firma Sagner-Services Wiesau
    • 2006-11-17: CSU Erbendorf feiert 60-jähriges Bestehen - mit Unterstützung der Berufsfachschule für Hotel- und Tourismusmanagement
      Mit Dr. Günther Beckstein als Hauptredner beging die CSU Erbendorf den Jahrestag ihres 60-jährigen Bestehens. Die Planung der Feier, die Dekoration der Tische, den Sektempfang, Häppchen und Brotzeitteller für die Gäste sowie den Getränkeservice übernahm dabei die Klasse BFH 12a der Berufsfachschule für Hotel- und Tourismusmanagement Wiesau als Unterrichtsprojekt.
      -> Bilder von der Veranstaltung
    • 2006-11-17: BFS HoT stellt sich dem Marriott Courtyard Hotel Regensburg vor
      Schülerinnen und Schüler der Berufsfachschule für Hotel- und Tourismusmanagement erhielten die Gelegenheit, sich und ihre Ausbildung dem Generaldirektor Herrn Klehn und der Personalleiterin Frau Weyhersmüller vom ****-Hotel Courtyard by Marriott Regensburg vorzustellen. Im Anschluss wurden Möglichkeiten der weiteren Zusammenarbeit zwischen der Marriott-Kette und der Berufsfachschule Wiesau besprochen.
    • 2006-11-16: Arbeitssitzung des Fördervereins
      Der Verein zur Förderung der Berusfachschule für Hotel- und Tourismusmanagement Wiesau e.V. bespricht mit Vertretern der Schule die zukünftigen Möglichkeiten der Zusammenarbeit.
      -> Bild von der Fördervereinssitzung
      -> Protokoll (Teil 1) der Sitzung (Adobe-PDF, 28KB)
      -> Protokoll (Teil 2) der Sitzung (Adobe-PDF, 205KB)
    • 2006-11-16: Wiesaus Bürgermeister begrüßt den Sprachassistenzlehrer Sezgin Satir aus der Türkei
      Wiesaus 1. Bürgermeister Toni Dutz hieß im Rathaus Herrn Sezgin Satir zusammen mit dem betreuenden Lehrer Franz Josef Gretsch herzlich willkommen. Herr Satir studiert in der Türkei Lehramt, um später das Fach Deutsch unterrichten zu können. Gefördert durch das EU-Projekt COMENIUS verbringt Herr Satir 8 Monate an der Berufsfachschule für Hotel- und Tourismusmanagement Wiesau.
      -> Bild
    • 2006-11-15: 5. Wiesauer Wirtschaftstag im Rathaus mit Buffet der Berufsfachschule Wiesau
      Unter dem Motto "Clever und Smart" hält Dr. Stadler von der Firma A.T.U. Weiden einen Vortrag beim Wirtschaftstag im Wiesauer Rathaus. Die kulinarische Umrahmung des Abends übernimmt die Berufsfachschule für gastgewerbliche Berufe Wiesau.
      -> Zeitungsartikel aus Der Neue Tag vom 18. November 2006
      -> Bild von der Veranstaltung
    • 2006-11-14: Tagung von Experten zu EU-Bildungsprojekten an der Berufsschule Wiesau
      Auf Einladung des ISB (Institut für Schulpädagogik und Bildungsforschung) München kamen 45 Vertreter von verschiedenen Schularten aus ganz Bayern nach Wiesau, um von Experten Möglichkeiten und Neuigkeiten der Europa-Bildungsprojekte COMENIUS und LEONARDO zu hören. Anhand von Best-Practice-Modellen wurden bisherige Erfahrungen vorgestellt.
      -> Bilder vom Europatag
      -> Zeitungsartikel aus Der Neue Tag vom 17. November 2006
    • 2006-11-14: AGaTHE erfolgreich: Ausbildung für Gastronomie, Tourismus und Hotellerie in Europa
      Die Zeitung Der Neue Tag berichtet über den erfolgreichen Austausch von Praktikanten in der beruflichen Bildung zwischen der Berufsfachschule für Hotel- und Tourismusmanagement Wiesau und der Hotelfachschule Horky nahe Prag.
      -> Zeitungsartikel aus Der Neue Tag vom 14. November 2006
    • 2006-11-11: Berufsfachschule wird Mitglied des IKSV und besucht Jahrestagung
      Auf der Jahrestagung mit Hauptversammlung hat die Internationale Küchen- und Serviermeistervereinigung und aller Meister des Gastgewerbes e.V. IKSV die Berufsfachschule für Hotel- und Tourismusmanagement Wiesau als außerordentliches Mitglied aufgenommen. Herr Präsident Hermann Scherer und die Mitglieder des Vorstandes haben diese Entscheidung einstimmig getroffen. Im Rahmen der Hauptversammlung konnten Vertreter der Berufsfachschule das Ausbildungskonzept allen Teilnehmern vorstellen. Während des Rahmenprogrammes der Jahrestagung - Besichtigung der Sektkellerei Rotkäppchen und des Weinbaugebietes Saale/Unstrut - konnten viele interessante Kontakte geknüpft werden.
      -> Bilder von der Jahrestagung
    • 2006-11-09: Zeitung macht Schule - auch an der BFS HoT
      Die staatliche Berufsfachschule für Hotel- und Tourismusmanagement Wiesau nimmt am Projekt "Zeitung macht Schule" der Zeitung "Der Neue Tag" teil.
      -> Zeitungsartikel über die Auftaktveranstaltung aus Der Neue Tag vom 11. November 2006
    • 2006-11-08: Maurerklasse der Berufsschule Wiesau unterstützt Projekt der Lebenshilfe Tirschenreuth
      Unter Leitung von StD Hans Lauth unterstützten Schüler der Maurerklasse der Berufsschule Wiesau das Projekt Kulturcafe "LebensArt" der Lebenshilfe Tirschenreuth in Waldsassen.
      -> Zeitungsartikel aus Der Neue Tag vom 11. November 2006
    • 2006-10-30: BFS HoT startet Internet-Experiment: AGaTHEwiki
      Die Online-Enzyklopädie Wikipedia macht es vor: Wir machen es nach. Die Berufsfachschule für Hotel- und Tourismusmanagement Wiesau startet mit der freien Software MediaWiki die Online-Community AGaTHE - Ausbildung für Gastronomie, Tourismus und Hotellerie in Europa. Das besondere: Jeder kann alle Artikel lesen und an Diskussionen teilnehmen, Schüler der Berufsfachschule können Artikel hinzufügen.
      -> zum Wiki
    • 2006-10-30: Wirtschaftsminister Erwin Huber: Tourismus als Leitbranche
      Im Interview mit der Industrie- und Handelskammer Regensburg spricht Wirtschaftsminister Erwin Huber über die Rolle des Tourismus in Bayern: "Der Tourismus hat für Bayern eine so große Bedeutung, dass er als eine Leitbranche verstanden werden kann. Für die weitere Entwicklung dieses wichtigen Wirtschaftszweigs muss jetzt massiv in die Zukunft, in die Angebote von Morgen, investiert werden. Die Bayerische Tourismuspolitik setzt deshalb auf permanente Qualitätsverbesserung und professionelles Tourismusmarketing."
      -> Das ganze Interview mit der IHK Regensburg
    • 2006-10-27: Tschechisch-Kurs in Franzensbad
      Die Teilnehmerinnen des Wahlfaches Tschechisch der 12. Klasse Berufsfachschule für Hotel- und Tourismusmanagement unternahmen mit Ihrer Lehrerin Frau Dr. Schicker und Frau Bächer eine Exkursion ins tschechische Franzensbad, um vor Ort die erworbenen Sprach- und Kulturkenntnisse zu erweitern.
      -> Gruppenbild von der Exkursion
    • 2006-10-25: Türkischer Student Sezgin Satir für 8 Monate an der Berufsschule Wiesau
      Gefördert durch das Europa-Projekt Comenius wird ab heute der türkische Deutsch-Student Sezgin Satir 8 Monate als Sprachassistent an der Berufsschule Wiesau verbringen. In dieser Zeit wird er sich nicht nur die notwendigen Kenntnisse aneignen, um später an einer Türkischen Schule die Deutsche Sprache zu unterrichten, sondern auch mit Schülerinnen und Schülern Projekte zur Völkerverständigung durchführen.
    • 2006-10-20: Berufsfachschule für Hotel- und Tourismusmanagement stellt sich Marriott-Gruppe vor
      Im Marriott Renaissance Hotel München präsentierten 4 Schülerinnen und Schüler zusammen mit Hr. Gretsch und Hr. Putzlocher Ihre Ausbildung vor dem Generaldirektor Herrn Peter Lorenz und der Leiterin der Personalabteilung Frau Doreen Philipp. Gemeinsam wurden Kooperationsmöglichkeiten besprochen und ein weiteres Treffen in Wiesau vereinbart. Nach einer Hotelführung wurde es den Besuchern aus Wiesau ermöglicht, bei einer Get-Together-Party der Belegschaft des Hotels einiges über den Führungsstil bei der Marriott-Gruppe und über Mitarbeitermotivation zu erfahren.
      -> Bild 1: gespanntes Warten in der Hotellobby vor dem Termin
      -> Bild 2: im Gespräch: v.r.n.l. Herr Generaldirektor Peter Lorenz, Frau Doreen Philipp und die Delegation der Berufsfachschule
    • 2006-10-19: Tourismus-Profis made in Wiesau: Bericht in der OWZ
      Redakteur Harald Mohr berichtet über seinen Besuch an der Berufsfachschule füt Hotel- und Tourismusmanagement in Wiesau.
      -> Hinweis auf Seite 1 aus OWZ vom 19. Oktober 2006
      -> Zeitungsartikel aus OWZ vom 19. Oktober 2006
    • 2006-10-16: Internet-Cafe an der Berufsschule Wiesau erweitert Angebot
      Die Schülerinnen und Schüler der Berufsfachschule für kaufmännische Assistenten Wiesau betreiben eigenverantwortlich ein Internet-Cafe,das allen Mitgliedern der Schulfamilie offensteht. Zum Schuljahr 2006/2007 erweitert sie das Angebot.
      -> Zeitungsartikel aus Der neue Tag vom 16. Oktober 2006
    • 2006-10-14: Berufsfachschule für Hotel- und Tourismusmanagement ist auf der Ausbildungsmesse in Marktredwitz vertreten
      Die von der Arbeitsagentur und der IHK Weiden zum ersten Mal durchgefühurt Ausbildungsmesse in der Sophie-Scholl-Realschule bot der Berufsfachschule für Hotel- und Tourismusmanagement die Möglichkeit, sich zukünftigen Bewerberinnen und Bewerbern vorzustellen.
      -> Bild von der Messe
      -> Zeitungsartikel aus Rundschau vom 19. Oktober 2006
    • 2006-10-13: Schülersprecher der beruflichen Schulen Wiesau sind Hotties
      Als Schülersprechen für das Schuljahr 2006/2007 wählten die Klassensprecher aller Klassen der Berufsschule Wiesau, der Berufsfachschule für kaufmännische Assistenten, der Berufsfachschule für gastgewerbliche Berufe und der Berufsfachschule für Metalltechnik Frau Nathalie Florian (Klassensprecherin der Klasse BFH 12a) und Herrn Jürgen Steinhauser (Klassensprecher Klasser BFH 11a) als Stellvertreter. Damit vertreten zwei Schüler der Berufsfachschule für Hotel- und Tourismusmanagement rund 1800 Schülerinnen und Schüler.
    • 2006-10-12: Zeitung zu Gast
      Harald Mohr, der Chefredakteur der Oberpfälzer Wochenzeitung OWZ, besucht die Berufsfachschule für Hotel- und Tourismusmanagement, um sich und damit über die Zeitung auch die Öffentlichkeit über die Arbeit der Schule und die ersten Ergebnisse ein Jahr nach der Errichtung des deutschlandweit einzigartigen Modellversuchs zu informieren
    • 2006-10-11: Sektempfang während der Neueröffnung des umgebauten Modehauses Wöhrl Weiden
      Schülerinnen der Berufsfachschule für Hotel- und Tourismusmanagement konnten in Zusammenarbeit mit dem Weinhaus Peschke Weiden Praxiserfahrungen beim Sektempfang für ca. 3000 geladene Gäste bei der Neueröffnung des umgebauten Modehauses Wöhrl Weiden sammeln.
      -> Bilder
      -> Zeitungsartikel aus Der neue Tag vom 13. Oktober 2006
    • 2006-10-09: 3. Tourismustag Oberpfälzer Wald
      Im Rahmen des 3. Tourismustags des Oberpfälzer Waldes in Neustadt an der Waldnaab erlebten ca. 70 Spezialisten aus Hotellerie und Tourismus den neu eröffneten Premiumwanderweg "Goldsteig". Sie erkundeten rund 4 km des Wanderwegs am Fuße der Burg Leuchtenberg und wurden am Ende der "Ge(h)nuss"-Wanderung von den Schülerinnen und Schülern auf einer Lichtung am Waldrand mit einem Buffet "in freier Wildbahn" überrascht. Alle Beteiligten, v. a. der Geschäftsführer des Tourismusverbands Ostbayern, Georg Steiner, und der Leiter des Tourismuszentrums Oberpfälzer Wald, Herr Reinhold Zapf, zeigten sich erfreut über die Leistungsbereitschaft der Schülerinnen und Schüler und den Praxisbezug des Unterrichts in Form solcher Projekte. -> Bilder der Ge(h)nusswanderung
      -> Zeitungsartikel aus Der Neue Tag vom 10. Oktober 2006
      -> Zeitungsartikel aus Der Neue Tag vom 12. Oktober 2006
    • 2006-10-07: Berufsfachschule für Hotel- und Tourismusmanagement ist auf der Ausbildungsmesse in Marktredwitz vertreten
      Auf Initiative der Wirtschaftsjunioren Fichtelgebirge fand in der Realschule Marktredwitz eine große Ausbildungsmesse statt, bei der auch die Berufsfachschulen Wiesau die Berufe staatlich geprüfter Assistent für Hotel- und Tourismusmanagement, kaufmännischer Assistent, Fachinformatiker und Informatikkaufmann vorstellten.
    • 2006-10-06: Verabschiedung der Praktikanten von der Partnerschule SOU Horky nad Jizerou
      Mit einem festlichen Essen wurden die Schülerinnen und Schüler aus Horky, die seit 3 Wochen in Wiesau bzw. Weiden ein Praktikum absolvierten, verabschiedet, bevor sie mit vielen neuen Erfahrungen den Heimweg antraten.
      -> Bilder
    • 2006-10-05: Wirtschaftsclub Nordoberpfalz empfängt Besuch von Herrn Bertram Bossardt (Hauptgeschäftsführer der Bay. Metall- und Elektroindustrie) an der Europaberufsschule Weiden. Die Berufsfachschule Gastgewerbliche Berufe bereitet die Kanapees und die Berufsfachschule Hotel- und Tourismusmanagement übernimmt den Service.
      Bis auf den letzten Happen leerten die zufriedenen Gäste alle Teller. Schulleiter OStD Josef Weilhammer bedankte sich herzlich bei den Schülerinnen für den Service und die gute Zusammenarbeit der beiden Schulen - Weiden und Wiesau.
      -> Bilder des Besuchs
    • 2006-09-28: Schülerinnen der Berufsfachschule für Hotel- und Tourismusmanagement servieren festliches 5-Gänge-Menü
      Im Rahmen eines eintägigen Praktikums konnten 10 Schülerinnen, die seit knapp 3 Wochen in Wiesau ausgebildet werden, bei einem festlichen Empfang mit Menü der Volks- und Raiffeisenbank Marktredwitz im Saal des Gasthaus Bergbrau in Arzberg Erfahrungen beim Service sammeln.
      -> Gruppenbild
    • 2006-09-27: Lehrerteam in Wiesau im Schuljahr 2006/2007 verstärkt
      Sieben Lehrkräfte nehmen mit dem neuen Schuljahr an der Berufsschule mit Berufsfachschulen Wiesau die Arbeit auf.
      -> Zeitungsartikel aus Der Neue Tag vom 27. September 2006
    • 2006-09-24: Abschlusswochenende der Landesgartenschau mit Köstlichkeiten der Wiesauer Küchenmeister
      Die Küchenmeister der Berufsfachschule für Hotel- und Tourismusmanagement Wiesau Edgar Krauß und Markus Schultes bereiteten zum festlichen Abschluss der Landesgartenschau Karpfenmousse und Wallersülze zu.
      -> Zeitungsartikel aus Der Neue Tag vom 25. September 2006
    • 2006-09-23: Berufsfachschulen Wiesau und Horky nad Jizerou besuchen gemeinsam die Kornthaner Karpfenkirchweih
      Der Landkreis Tirschenreuth als das Land der über 3000 Teiche hat einige kulinarische Fischköstlichkeiten zu bieten. Deshalb gibt es 2006 bereits zum 10. mal die Erlebniswochen Fisch, die am Samstag mit der Kornthaner Karpfenkirchweih durch Herrn Regierungspräsidenten Dr. Kunert, den Landrat Haberkorn und Wiesaus Bürgermeister Toni Dutz eröffnet wurden. Die Schulleitung der Wiesauer Partnerschule aus dem tschechischen Horky nad Jizerou wurde bei der Veranstaltung willkommen geheißen und erfuhr mit Lehrkräften der Berufsfachschule für Hotel- und Tourismusmanagement interessante Details über die Karpfenzucht und -zubereitung.
      -> Gruppenbild mit Dr. Kunert
    • 2006-09-22: Deutsch-tschechischer Abend mit Hauptversammlung des Vereins zur Förderung der Berufsfachschule für Hotel- und Tourismusmanagement Wiesau e.V.
      Der Besuch des Schulleiters Vratislav Morava der beruflichen Schule SOU Horky nad Jizerou anlässlich des 3-wöchigen Praktikumsaufenthaltes von 12 seiner Stundentinnen und Studenten mit den Deutschlehrerinnen Eva Moravova und Daria Dvorakova in Wiesau wurde kräftig gefeiert: Alle Eltern der Schülerinnen und Schüler der Berufsfachschule für Hotel- und Tourismusmanagement, die Vertreter der umliegenden Landkreise, Städte und Gemeinden sowie Verantwortliche aus der Gastronomie-, Hotel- und Tourismusbranche waren eingeladen, sich von Schülerinnen und Schülern über die Ausbildung in Wiesau und den Praktikantenaustausche mit Tschechien informieren und sich von der Küche beider Schulen bei einem Buffet verwöhnen zu lassen. 110 Personen folgten dieser Einladung und - das ergab eine repräsentative Umfrage - bereuten es nicht.
      Während Schüler dem Publikum nach dem Buffet ihre Schule vorstellten, fand die Jahreshauptversammlung des Vereins zur Förderung der Berufsfachschule für Hotel- und Tourismusmanagement Wiesau e.V. statt, bei der beinahe 65% der stimmberechtigten Mitglieder anwesend waren. Nach Bericht des Vorstandes und siner Entlastung wurden zukünftige Projekte angeregt und eine intensive Zusammenarbeit von Förderverein, Praktikumsbetrieben, der Schule und dem Sachaufwandsträger vereinbart.
      Im Rahmen der Veranstaltungen wurde an die fleißigsten Schüler des Schuljahres 2005/2006 Sachpreise übergeben: 1. Preis an Cora-Lina Hermannsdörfer, 2. Preis an Kerstin Reiter und 3. Preis an Thomas Meisel. Eine besondere Freude und Überraschung war, dass Herr Franz Austen als Mitglied des Fördervereins dem Schulleiter eine digitale Spiegelreflexkamera als Geschenk überreichte, damit die Schüler selbst ihre Erfolge besser dokumentieren und veröffentlichen können.
      -> Bilder und Informationen
      -> Zeitungsartikel aus Der Neue Tag vom 30. September 2006
      -> Zeitungsartikel aus Der Neue Tag vom 03. Oktober 2006
    • 2006-09-20: Fischkochkurs für Gastronomen an der Berufsschule Wiesau
      -> Zeitungsartikel aus Der Neue Tag vom 23. September 2006
    • 2006-09-19: Berufsfachschulen Wiesau verwöhnen Messegäste beim Schaukochen mit erlesenen Speisen
      Schauplatz: Die Nordostbayerische Messe NOBA in Weiden, Halle H, Stand des Bayerischen Hotel- und Gaststättenverbandes e.V. Unter der Leitung von Küchenmeister Edgar Krauß bereiten Schülerinnen der Berufsfachschule für Hotel- und Tourismusmanagement Wiesau und der Berufsfachschule für gastgewerbliche Berufe Wiesau Fisch- und Wildspezialitäten vor den Augen der Messebesucher und für deren Gaumen zu. Während des ganzen Messetages reisst der Besucherstrom vor der Schauküche nicht ab.
      An den anderen Messetagen wurde die Schauküche von Küchenchefs verschiedener Restaurants für Präsentationen benutzt. Auch hier waren jeweils Schüler und Schülerinnen der Berufsfachschule für Hotel- und Tourismusmanagement beim Zubereiten und Servieren der Speisen behilflich.
      -> Bilder von der Messe
    • 2006-09-19: Regierungspräsident Dr. Kunert besucht Berufsschule Wiesau
      Im Rahmen des Informationsbesuches in Wiesau schaute der Regierungspräsident der Oberpfalz Dr. Wolfgang Kunert auch an der Berufsschule Wiesau vorbei und ließ sich vor Ort durch die Schüler die Ausbildung zum staatlich geprüften Assistenten für Hotel- und Tourismusmanagement erklären.
      -> Bilder vom Besuch
      -> Zeitungsartikel aus Der neue Tag vom 21. September 2006
    • 2006-09-17: Praktikanten der tschechischen Hotelfachschule Horky für 3 Wochen in Wiesau
      Im Rahmen des EU-Programmes Leonardo Da Vinci besuchen ab 17.9. 12 Studentinnen und Studenten der Hotelfachschule SOU aus dem tschechischen Horky nad Jizerou für 3 Wochen die Berufsfachschule für Hotel- und Tourismusmanagement in Wiesau. Sie werden eine Woche lang am praktischen Unterricht teilnehmen und danach 2 Wochen in Betrieben der Region ein Praktikum absolvieren. Nachdem 12 Wiesauer Schülerinnen und Schüler bereits im Juni 2006 für 3 Wochen in dem Ort nordöstlich von Prag die Schule und Betriebe im Rahmen eines Leonardo-Auslandspraktikums kennen lernen und sich über großzügige Gastfreundschaft freuen konnten, heißen wir unsere Freunde herzlichst willkommen.
      -> Gruppenbild bei der Ankunft
      -> Gruppenbild in der Küche
      -> Bilder der ersten Praktikumswoche an der Schule
      -> Zeitungsartikel aus Der neue Tag vom 07. Oktober 2006
    • 2006-09-11: Erster Schultag: Zweiter Jahrgang beginnt Ausbildung
      Seit nunmehr einem Jahr gibt es die Berufsfachschule für Hotel- und Tourismusmanagement iin der Nordoberpfalz als deutschlandweit einzigartigen Modellversuch. Über 55 engagierte Jugendliche stellen sich mittlerweile der Herausforderung, in drei Jahren einen anspruchsvollen Zukunftsberuf und die Fachhochschulreife zu erlangen.
      -> Zeitungsartikel aus Der neue Tag vom 19. September 2006
      -> Foto vom ersten Schultag
    • 2006-08-26: Schüler Thomas Meisel präsentiert selbstgedrehten Werbefilm über Wiesau
      Im Pfarrzentrum Wiesau präsentiert Thomas Meisel, Schüler der Berufsfachschule für Hotel- und Tourismusmanagement, sein zweites großes Filmprojekt: Wiesau - endlich Urlaub! Der Film ist auf DVD erhältlich und zeigt Wiesau von seinen schönsten Seiten.
      -> Zeitungsartikel aus Der Neue Tag vom 30. August 2006
      -> Zeitungsartikel aus Rundschau vom 16. September 2006
    • 2006-07-28: Erstes Schuljahr der Berufsfachschule für Hotel- und Tourismusmanagement erfolgreich beendet
      Alle Schülerinnen und Schüler der Klasse BFH 11a erreichten das Klassenziel und werden ihre Ausbildung im September fortsetzen.
    • 2006-07-24: Vorstandssitzung des Tourismusverbandes Ostbayern in Wiesau
      Angeregt durch die Neueinrichtung der Berufsfachschule für Hotel- und Tourismusmanagement lud der Geschäftsführer des Tourismusverbandes Ostbayern e.V. Herr Georg Steiner den Vorstand des Vereins zu einer Arbeitssitzung an die Berufsschule Wiesau ein, in deren Rahmen sich die Berufsschule und vor allem die Berufsfachschule für Hotel- und Tourismusmanagement vorstellen konnten. Die Gäste Herr Dr. Wolfgang Kunert (Regierungspräsident der Oberpfalz), Herr Dr. Walter Zitzelsberger (Regierungspräsident von Niederbayern), Herr Dr. Jürgen Helmes (Hauptgeschäftsführer der IHK Regensburg), Herr Oswald Freidl (Sparkassendirektor a.D.), Herr Günther Keilwerth (Abteilungsdirektor) und Herr Heinz Wölfl (Landrat von Regen) wurden von einer Delegation aus Herrn Karl Haberkorn (Landrat von Tirschenreuth), Herrn Toni Dutz (1. Bürgermeister von Wiesau) und Herrn Härtl (Schulleiter der Berufsschule Wiesau) begrüßt und sowohl über die Schule als auch den Landkreis informiert. Die Berufsfachschule für Hotel- und Tourismusmanagement konnten Schüler selbst vorstellen.
      -> Bilder von der Schulpräsentation
      -> Zeitungsartikel aus Der neue Tag vom 26. Juli 2006
      -> Zeitungsartikel aus Rundschau vom 03. August 2006
    • 2006-07-20: Fisch-Koch-Duell an der Berufsfachschule für gastgewerbliche Berufe in Wiesau
      Schülerinnen und Schüler der Berufsfachschule für gastgewerbliche Berufe Wiesau stellten ihr Können bei dem von der ARGE Fisch im Landkreis Tirschenreuth organisierten Kochduell vor einer hochkarätigen Jury unter Beweis.
      -> Zeitungsartikel aus Der Neue Tag vom 22. Juli 2006
    • 2006-07-19: Vorankündigung: Berufsfachschulen Wiesau präsentieren Fischgericht auf der Messe NOBA am 19.09.2006 in Weiden
      Neben mehreren Wirten und Köchen aus dem Raum Weiden wird die Berufsfachschule für Hotel- und Tourismusmanagement gemeinsam mit der Berufsfachschule für gastgewerbliche Berufe Wiesau auf der Messe NOBA in Weiden an einem Tag Gelegenheit bekommen, um das Können der Schülerinnen und Schüler zeigen zu dürfen. Am Dienstag, dem 19.09.2006 werden die Schüler jeweils um 11:00, um 13:00 und um 15:00 Uhr in der Schauküche der Messe Fischspezialitäten zubereiten und gekonnt dem Publikum servieren.
      -> Zeitungsartikel aus Der Neue Tag vom 21. Juli 2006
    • 2006-07-17: Frauenunion Wiesau übergibt Spende an Berufsfachschule für Hotel- und Tourismusmanagement
      Am 12. Mai 2006 konnte die Frauenunion Wiesau im Pfarrzentrum Wiesau 170 Gäste zu einem orientalischen Abend begrüßen. Die Attraktionen des Abends reichten von Vorführungen der Bauchtanzgruppe Friedenfels, einer Bilderreise durch das Emirat Dubai über Cocktail- und Kaffeebar bis zu orientalischen Snacks, die von Küchenmeister Edgar Krauß kreiert und von der Berufsfachschule für gastgewerbliche Berufe zubereitet wurden. Unterstützung erfuhr sie dabei von Schülerinnen und Schülern türkischer Abstammung aus der Klasse BFK 11a der Berufsfachschule für kaufmännische Assistenten in Form von Fladenbrötchen. Das Anrichten auf Tellern sowie das Servieren und Abtragen während des Abends übernahmen Schülerinnen der Klasse BFH 11a der Berufsfachschule für Hotel- und Tourismusmanagement.
      Da der Abend ein voller Erfolg war, ist es dem Vorstand der Frauenunion Wiesau ein Anliegen, das Engagement der Wiesauer Berufsfachschulen zu würdigen und die Ausbildung der Schülerinnen und Schüler zu unterstützen. Deshalb konnte sich der stellvertretende Schulleiter Herr StD Dr. Wolfgang Eckstein über eine Spende für die Berufsfachschule für Hotel- und Tourismusmanagement in Höhe von 100,00 EUR aus dem Erlös des orientalischen Abends freuen. Zusammen mit einem Erinnerungsbild wurde der Geldbetrag durch die Vorstandschaft der Frauenunion Wiesau am Montag, 17.07.2006 in der Berufsschule Wiesau überreicht. Die Spende wird direkt der Ausbildung an den Berufsfachschulen Wiesau zu Gute kommen.
      -> Bild von der Spendenübergabe
      -> Zeitungsartikel aus Der neue Tag vom 26. Juli 2006
    • 2006-07-06: Bericht der Berufsfachschule für Hotel- und Tourismusmanagementzum Schuljahr 2005/2006 im Jahresbericht
      -> Artikel im Jahresbericht
    • 2006-06-11 bis 2006-07-01: Auslandspraktikum für 12 Schülerinnen in Horky nad Jizerou, Tschechien
      Im Rahmen des verpflichtenden Praktikums gehen 12 Schülerinnen für drei Wochen nach Tschechien an die Partnerschule in Horky. Die beruflichen Schulen Horky (Strední odborné ucilište Horky), die unter anderem Konditoren, Köche, Kellner und im landwirtschaftlichen Bereich ausbilden.
      -> Zeitungsartikel aus tep regionu Mlada Boleslav vom 22. Juni 2006
      -> Zeitungsartikel aus Boleslavsky denik vom 16. Juni 2006
      -> zum (Bilder-)Tagebuch des Praktikums
    • 2006-06-04 bis 09: Freundschaftsbesuch bei der Partnerschule in Bzenec, Tschechien
      Als Abordnung der Staatlichen Berufsschule Wiesau besuchten Herr Küchenmeister Edgar Krauß (Berufsfachschule für gastgewerbliche Berufe), Herr Franz Josef Gretsch und Herr André Putzlocher (beide Berufsfachschule für Hotel- und Tourismusmanagement) die beruflichen Schulen Bzenec (Vyšší odborná škola, Strední odborná škola a Strední odborné ucilište Bzenec), die unter anderem Konditoren, Köche, Kellner, Floristen und Managementassistenten im Hotel- und Tourismusbereich ausbilden. Im Rahmen des Besuchsprogrammes wurden nicht nur ausführliche Gespräche über die zukünftige Zusammenarbeit im Bereich des Know-How- und Praktikantenaustausches geführt, sondern auch Praktikumsbetriebe in den Kurorten Luhacovice (Tschechien) und Piestany (Slowakei) sowie eine weitere Hotelfachschule in Piestany besucht.
      -> Bilder vom Freundschaftsbesuch
    • 2006-06-02: Spendenübergabe im Autohaus Enslein-Schönberger: 2.000,00 EUR für die Berufsschule Wiesau
      Die Veranstalter und Besucher der Eröffnungsfeier der neuen Ausstellungshalle des Authauses Enslein-Schönberger in Wiesau waren offensichtlich mit der Bewirtung durch die Berufsfachschule für Hotel- und Tourismusmanagement zufrieden (siehe Meldung vom 21.05.06). Denn durch den Geschäftsführer Herrn Christian Schönberger konnten 2.000,00 EUR an den Schulleiter Herrn OStD Heinz Härtl überreicht werden, die während der Veranstaltung als Spenden für die Berufsschule gesammelt wurden.
      -> Zeitungsartikel aus Der neue Tag vom 09. Juni 2006
    • 2006-06-01: Delegation der Berufsschule Passau informiert sich über Berufsfachschule für Hotel- und Tourismusmanagement
      Durch die Vermittlung von Herrn Steiner, Geschäftsführer des Tourismusverbandes Ostbayern, informierten sich der Schulleiter der Berufsschule Passau Herr Käfler, der Vorsitzende des Zweckverbandes Berufsschule Passau Herr Taubeneder und der Kämmerer der Stadt Passau über die Entstehung und das Konzept der 3-jährigen Berufsfachschule für Hotel- und Tourismusmanagement mit Erwerb der Fachhochschulreife in Wiesau.
    • 2006-05-31: Hauptversammlung des Tourismusverbandes Ostbayern
      Die Berufsfachschule für Hotel- und Tourismusmanagement nahm als Gast bei der Hauptversammlung des Tourismusverbandes Ostbayern in Freyung/Grafenau teil.
    • 2006-05-27: Wiesauer Küchenmeister begeistern auf der Landesgartenschau Marktredwitz mit Spargelgerichten
      Die Küchenmeister Edgar Krauß und Markus Schultes der Berufsschule Wiesau bereiteten gemeinsam mit Schülern der Berufsfachschule für Gastgewerbliche Berufe Wiesau Spargelgerichte für Gäste der Landesgartenschau Marktredwitz zu. Die Initiative zu diesem Event und seine Leitung übernahme Professor Klaus Wahl, Leiter der Abteilung Weinbau der Bayerischen Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau.
      -> Zeitungsartikel aus der Der neue Tag vom 30. Mai 2006
    • 2006-05-24: Kreisversammlung der Jungen Union an der Berufsschule Wiesau
      Die Berufsschule Wiesau konnte die Kreis- und Ortsvorsitzenden der Jungen Union im Landkreis Tirschenreuth unter Leitung von Herrn Benjamin Zeitler sowie die Kreisvorsitzende der Frauenunion Angela Burger und den stellvertretenden Landrat Herbert Hahn im Lehrrestaurant begrüßen. Nach einer Vorstellung der Berufsfachschule für Hotel- und Tourismusmanagement durch Schüler und einer Aussprache über innovative Ausbildungskonzepte an der Berufsschule Wiesau folgte ein Rundgang durch die Schule.
      -> Bilder von der Veranstaltung
      -> Zeitungsartikel aus Der neue Tag vom 08. Juni 2006
    • 2006-05-24: BFS Wiesau hilft bei Eröffnung der Landesgartenschau in Marktredwitz
      Die 27 Schülerinnen und Schüler der Klasse BFH 11a der Berufsfachschule für Hotel- und Tourismusmanagement verbrachten einen Praxis-Projekt-Tag bei der Eröffnungsfeier der Landesgartenschau 2006 in Marktredwitz. Dabei unterstützten Sie die Führer der Landesgartenschau maßgeblich beim Sektempfang sowie Getränke- und Häppchenservice für die über 1000 geladenen Gäste und erfuhren, dass schwere Tabletts durchaus für Muskelkater sorgen können.
      -> Bilder von der Veranstaltung
      -> Zeitungsartikel aus Der neue Tag vom 25. Mai 2006
      -> Zeitungsartikel aus Der neue Tag vom 25. Mai 2006
      -> Zeitungsartikel aus Der neue Tag vom 25. Mai 2006
    • 2006-05-24: Vorstellung der Software Medusa in Wiesau
      Hochrangige Vertreter der Firma Medusa Software AG stellten Lehrkräften der Berufsfachschule für Hotel- und Tourismusmanagement in Wiesau die neueste Version der Hotelsfotware Medusa vor.
    • 2006-05-22: 5000. Besucher unserer Homepage
      Beinahe 13 Monate nachdem die Berufsfachschule für Hotel- und Tourismusmanagement genehmigt wurde und die Internetseite www.bs-wiesau.de/HoT zum allerersten mal im Netz stand, konnte die Homepage heute den 5000. Besucher verzeichnen.
      -> Screenshot
    • 2006-05-21: Unterrichtsprojekt: Catering bei einer Großveranstaltung
      Anlässlich der Einweihung einer neuen Ausstellungshalle der Firma Enslein-Schönberger-Automobile in Mitterteich konnten die Schülerinnen und Schüler der Klasse BFH 11a der Berufsfachschule für Hotel- und Tourismusmanagement gemeinsam mit den Küchenmeistern Herrn Edgar Krauß und Markus Schultes sowie der Servicelehrkraft Frau Angelika Meier und den Lehrern Franz Josef Gretsch und André Putzlocher Veranstaltungsmanagement in der Praxis trainieren. So wurden den Gästen des Autohauses am Vormittag 160 Paar Weißwürste mit Breze und Weißbier serviert. Zum Mittagessen wurden ca. 100 kg Spargel mit Sauce Hollandaise, Kartoffeln und Schinken zubereitet. Zusätzlich gab es Spaghetti, Waffeln sowie Kuchen und Kaffee.
      -> Bilder
      -> Zeitungsartikel aus Der neue Tag vom 06. Juni 2006 T-Shirtübergabe
      -> Zeitungsartikel aus Der neue Tag vom 03. Juni 2006 Praxistag
      -> Zeitungsartikel aus der Rundschau vom 25. Mai 2006
      -> Zeitungsartikel aus der Rundschau vom 25. Mai 2006
    • 2006-05-19: Regionale Lehrerfortbildung "Controlling in der Gastronomie" an der Berufsschule Wiesau
      Herr Jörg Wolff aus Fürth, selbständiger Gastronom und Softwareentwickler, stellte Lehrkräften des Bereichs Gastronomie aus der Oberpfalz und Franken die Software LUPUS-Schule und das dahinterstehende Konzept vor. Anhand vieler Beispiele aus der Gastronomiepraxis verdeutlichte Herr Wolff die Bedeutung der Warenstatistik und Preiskalkulation im Betrieb. Um diese Tätigkeiten zu unterstützen hat er die frei verfügbare Software LUPUS-Schule entwickelt, die bereits in der Praxis erfolgreich eingesetzt wird, und den Lehrkräften vorgestellt.
    • 2006-05-18: Besuch aus Südmähren
      Delegation aus Bzenec besucht die Berufsfachschule für Hotel- und Tourismusmanagement: Der Schulleiter der Hotelfachschule Bzenec, Herr Sevcik, der 2. Bürgermeister der Stadt Bzenec, Herr Plsek und der Küchenmeister der Schule treffen sich mit Vertretern der Berufsschule Wiesau, um gemeinsame Projekte in der Zukunft zu besprechen. Den Gästen wurde dabei unter anderem das Schnapsbrennen in der Alten Probstei Erbendorf bei der Firma Steinwald Getränke vorgeführt und sie wurden in Windischeschenbach in die Zoigl-Kultur eingeführt.
    • 2006-05-17: Vortrag: Veranstaltungsmanagement am Beispiel der Landesgartenschau in Marktredwitz
      Herr Achim Thumser, Hotelbetriebswirt und selbständiger Unternehmensberater, stellte der Klasse BFH 11a der Berufsfachschule für Hotel- und Tourismusmanagement das Konzept der Veranstaltungen während der Landesgartenschau 2006 in Marktredwitz vor. Er ist der Koordinator aller Veranstaltungen für die Firma Zanker Event-Catering, die für die Speisen und Getränke während der Landesgartenschau zuständig ist. In diesem Zusammenhang konnten die Schülerinnen und Schüler einiges über die Aufgaben und Arbeitsweisen im Event-Management erfahren.
    • 2006-05-12: Berufsfachschulen Wiesau bereichern den Orientalischen Abend der Frauenunion Wiesau mit kulinarischen Köstlichkeiten
      170 Gäste konnte die Frauenunion im bis auf den letzten Platz ausverkauften Pfarrzentrum Wiesau zum Orientalischen Abend (dem perfekten Muttertagsgeschenk) willkommen heißen. Die Verführungen des Abends reichten von Vorführungen der Bauchtanzgruppe Friedenfels, einer Bilderreise durch das Emirat Dubai über Cocktail- und Kaffeebar bis zu orientalischen Snacks, die von Küchenmeister Edgar Krauß kreiert und von der Berufsfachschule für gastgewerbliche Berufe zubereitet wurden. Unterstützung erfuhr sie dabei von Schülerinnen und Schülern türkischer Abstammung aus der Klasse BFK 11a der Berufsfachschule für kaufmännische Assistenten in Form der Fladenbrötchen. Das Anrichten auf Tellern sowie das Servieren und Abtragen während des Abends übernahmen Schülerinnen der Klasse BFH 11a der Berufsfachschule für Hotel- und Tourismusmanagement.
      -> Bilder
      -> Zeitungsartikel aus Der Neue Tag vom 17. Mai 2006
    • 2006-05-12: Klasse der Berufsschule Eger besucht die Berufsfachschule für Hotel- und Tourismusmanagement in Wiesau
      Seit acht Monaten lernen die Schülerinnen und Schüler der Berufsfachschule für Hotel- und Tourismusmanagement die teschechische Sprache. Da war es eine willkommene Möglichkeit diese zu trainieren, als unter Vermittlung der Teschichlehrerin Frau Dr. Schicker und ihrer Kollegin aus Eger (Cheb), der Deutschlehrerin Frau Erlebachova, eine Schulklasse der Berufsschule Eger zu einem Besuch nach Wiesau kam. Nach einem Rundgang durch die Berufsschule wurden im Lehrrestaurant die gegenseitigen Sprachkenntnisse ausgetauscht, was zu einiger Heiterkeit führte. Zur Überwindung der Sprachbarrieren und zum gegenseitigen Kennenlernen sollen die gegenseitigen Besuche beider Schulen fortgeführt werden. Bereits am 13. Januar konnten sich eine Klasse aus Wiesau einen Eindruck von der Berufsschule Eger verschaffen.
      -> Bilder vom Besuch der Berufsschule Eger in Wiesau
    • 2006-05-10: Berufsfachschulen Wiesau übernehmen Sektempfang bei Preisverleihung des Literaturwettbewerbs
      Bei der Preisverleihung des Literaturwettbewerbs zum Thema "Heimat" für die beruflichen Schulen in Weiden versorgten die Berufsfachschulen Wiesau die Gäste im Rahmen eines Sektempfanges mit Häppchen und Getränken. Zur Umrahmung der Preisverleihung führte die Klasse BFK 11a der Berufsfachschule für kaufmännische Assistenten zusammen mit Ihren Lehrkräften Frau Ziegler und Herrn Gretsch ein von Schülern selbst geschriebenes Theaterstück über Deutsch-Türkische Kulturunterschiede auf.
      -> Zeitungsartikel aus Der Neue Tag vom 13. Mai 2006
    • 2006-05-05: Delegation stellt die Berufsfachschule für Hotel- und Tourismusmanagement bei der Accor Hotellerie Deutschland GmbH in München vor
      Auf eine Einladung von Frau Willi-Rock, der Leiterin Human Resources der Accor Hotellerie Deutschland GmbH, hin konnten Vertreter der Klasse BFH 11a gemeinsam mit Lehrkräften Ihre Ausbildung der weltweit größten Hotelkette, zu der z.B. die Marken Ibis, Mercure, Etap, Sofitel und Novotel gehören, vorstellen. In lockerer Atmosphäre wurden mögliche Kooperationsmöglichkeiten zwichen der Berufsfachschule Wiesau und der Accor-Gruppe diskutiert.
      -> Bilder
    • 2006-04-29: Gastrotag in Marienbad
      Vertreter der Berufsfachschule für Hotel- und Tourismusmanagement besuchten anlässlich des Gastrotags die Berufsschule mit Hotelfachschule Marienbad in Tschechien. Auszubildende und Lehrkräfte präsentierten dort im alten Casino in mondänem Ambiente ihr Können.
    • 2006-04-28: Expertengespräch mit den Abgeordneten des bayerischen Landtages im Arbeitskreis Sozialpolitik
      Vertreter der Berufsfachschule für Hotel- und Tourismusmanagement nahmen an einem Expertengespräch an der Berufsschule Weiden teil, bei dem das Thema grenzüberschreitende Ausbildung in Europa diskutiert wurde. Teilnehmer waren unter anderem Frau MdL Stierstorfer, Herr MdL Stahl, Herr MdL Unterländer und Herr Regierungsvizepräsident Peißl.
    • 2006-04-26: Die Berufsfachschule für Hotel- und Tourismusmanagement und die Berufsfachschule für kaufmännische Assistenten besuchen Berlin
      Im Rahmen einer politischen Bildungsfahrt reisten die Klassen BFH 11a und BFK 11a gemeinsam nach Berlin und absolvierten dort ein umfangreiches Programm. So informierten sich die Schülerinnen und Schüler gemeinsam mit den begleitenden Lehrkräften in der Bayerischen Vertretung in Berlin, im Bundesrat und im Bundestag. Die Klasse der Assistenten für Hotel- und Tourismusmanagement konnten außerdem während einer Führung durch das *****Hotel Intercontinental Berlin einiges über die Arbeit in einem Nobelhotel und die Beherbergung von Gästen wie Britney Spears und Condolezza Rice erfahren. Die angehenden kaufmännischen Assistenten besuchten das Museum für Kommunikation. Die Besonderheit dieser Berlinfahrt bestand darin, dass sie beinahe vollständig von Schülerinnen und Schülern der Berufsfachschule für Hotel- und Tourismusmanagement im Rahmen eines Unterrichtsprojektes geplant und organisiert wurde.
      -> Bilder von der Berlinfahrt
    • 2006-04-23: Küchenmeister der Berufsfachschulen Wiesau vertreten den Landkreis in Oberbillig an der Mosel
      Die Arbeitsgemeinschaft Fisch des Landkreises Tirschenreuth stellte in Oberbillig nahe der Grenze zu Luxemburg einheimische Fischköstlichkeiten vor, die von den Küchenmeistern Edgar Krauß und Markus Schultes zubereitet wurden und mit den Weinen der Moselregion harmonierten.
      -> Zeitungsartikel aus Der Neue Tag vom 29. April 2006
    • 2006-03-31: Verabschiedung unserer slowenischen Sprachassistentin Frau Tina Stor
      In den vergangenen sechs Monaten hatte die Berufsschule Wiesau das Glück, in der Sprachassistenzkraft Tina Stor aus Slowenien eine freundliche und engagierte Unterstützung zu finden. Frau Stor studiert in Ljubliana Deutsch und konnte durch die Förderung des EU-Programmes COMENIUS 2.2b ein sechsmonatiges Schulpraktikum an der Berufsschule Wiesau verbringen. Zur Verabschiedung bereiteten die Schülerinnen und Schüler der Berufsfachschule für Hotel- und Tourismusmanagement ein bayerisches Menü zu. Im Rahmen einer Feierstunde hielten Schüler eine Rede und überreichten Abschiedsgeschenke.
      -> Bilder von der Feier
    • 2006-03-22: Schankwettbewerb in Marienbad
      Schüler der Berufsfachschule für Hotel- und Tourismusmanagement nahmen am alljährlichen Schankwettbewerb an der Berufsschule Marienbad (CZ)teil. Unter den strengen Blicken einer Fachjury mussten sich die Teilnehmer im Fassbierzapfen messen. Die Vertreter aus Wiesau belegten dabei einen beachtlichen 7. Platz.
      -> Bilder vom Wettbewerb
    • 2006-03-19/20: Besuch der Messe HOGA in München
      Mit Unterstützung des Bayerischen Hotel- und Gaststättenverbandes e.V. - Kreisverband Tirschenreuth - konnten Lehrer der Berufsfachschule für Hotel- und Tourismusmanagement die Fachmesse HOGA am Sonntag, dem 19.03.2006 in München besuchen und dort der Verleihung der Bayerischen Wirtebriefe und der Sterneklassifikation für Hotels und Gasthöfe durch den Wirtschaftsminister Erwin Huber und den Tourismusbeauftragten der Bundesregierung Herrn MdB Hinsken beiwohnen. Am Montag dem 20.03.2006 erlebten dann alle Schülerinnen und Schüler der Klasse BFH 11a der Berufsfachschule für Hotel- und Tourismusmanagement im Rahmen einer Lehrfahrt die Messe HOGA und sammelten Eindrücke aus Leistungsschauen und Vorführungen von Neuigkeiten der Branche.
      -> Bilder von der Messe
    • 2006-03-17: Deutsch-Türkischer Abend der Berufsfachschulen
      Da an den beruflichen Schulen in Wiesau einige Schülerinnen und Schüler türkischer Abstammung unterrichtet werden und vielen Deutschen deren Kultur noch fremd und auch mit Vorurteilen behaftet ist, brachten Schülerinnen und Schüler der Berufsfachschule für kaufmännische Assistenten am Freitag Abend 90 interessierten Zuhörern ihre Heimat und ihren Glauben mit vielen Informationen näher. Schülerinnen und Schüler der Berufsfachschule für Hotel- und Tourismusmanagement sorgten dabei für ein angemessenes Ambiente mit Tischdekoration und orientalischem Buffett, das auch mit Unterstützung der Berufsfachschule für gastgewerbliche Berufe zubereitet worden war. Die Gaumen der Gäste wurden mit türkischen Vorspeisen, geschmortem Lamm, Fischvariationen und süßen Nachspeisen verwöhnt. Mit dieser Veranstaltungen nehmen die Berufsfachschulen am Viktor-Klemperer-Wettbewerb teil.
      -> Bilder von der Veranstaltung
      -> Zeitungsartikel aus Der Neue Tag vom 27. März 2006
      -> Rezepte vom Buffett
    • 2006-03-15: Vortrag zum Destinationsmarketing von Herrn Georg Steiner, Geschäftsführer des Tourismusverbandes Ostbayern
      Auf Einladung des ersten Bürgermeisters von Wiesau, Herrn Toni Dutz, und der Berufsfachschule für Hotel- und Tourismusmanagement besuchte der Geschäftsführer des Tourismusverbandes Ostbayern e.V. die Klasse BFH 11a. Im Rahmen eines vierstündigen Workshops erfuhren die Schülerinnen und Schüler viel über die touristische Situation in Ostbayern und die Bemühungen des Tourismusverbandes im Bereich des Destinationsmarketing.
      -> Zeitungsartikel aus Der Neue Tag vom 17. März 2006
    • 2006-03-07: Service für Monika Hohlmeier in Erbendorf
      Am Freitag, 03. März 2006 besuchte die ehemalige Kultusministerin Monika Hohlmeier im Rahmen des politischen Fischessens Erbendorf und wurde dort von Schülerinnen und Schülern der von ihr ins Leben gerufenen Berufsfachschule für Hotel- und Tourismusmanagement Wiesau bedient.
      -> Zeitungsartikel aus Der Neue Tag vom 07. März 2006
      -> Zeitungsartikel aus Der Neue Tag vom 16. März 2006
      -> Bilder von der Veranstaltung

    • 2006-03-06: Vortrag über Polen in englischer Sprache
      Die Polin Katarzyna Zak, die als Sprachassistenzkraft 6 Monate im Rahmen des EU-Programmes Comenius 2.2b an der Realschule Rehau verbringt, unterrichtete im Englischunterricht die Klasse BFH 11a über ihr Heimatland. Der Vortrag wurde von Tina Stor, der slowenischen Sprachassistenzkraft an der Berufsschule Wiesau organisiert. Frau Zak gewann durch anschauliche Details über Polen das Interesse der Schülerinnen und Schüler.
      -> Bild
    • 2006-03-02: Aschermittwoch: Fischessen mit Staatsministerin Emilia Müller von Wiesauer Küchenmeister zubereitet
      Der Küchenmeister der Berufsfachschule für Hotel- und Tourismusmanagement Wiesau, Edgar Krauß, bereitete auf Einladung der Arbeitsgemeinschaft Fisch Tirschenreuth in der Bayerischen Vertretung in Berlin für illustre Gäste aus Politik, Kultur und Medien oberpfälzer Fischspezialitäten zu.
      -> Zeitungsartikel aus Der Neue Tag vom 03. März 2006
    • 2006-02-23: Der Kultusminister zu Besuch in der Berufsschule Wiesau
      Der Bayerische Kultusminister, Siegfried Schneider informiert sich vor Ort über die Ausbildung an der Berufsschule Wiesau und hier insbesondere über den Schulversuch der Berufsfachschule für Hotel- und Tourismusmanagement in Verbindung mit der Fachhochschulreife. Darüber hinaus steht er für Fragen und Anliegen der Schulleitung und interessierten KollegInnen zu Verfügung.
      Er dankt besonders für die Einladung und die gute Bewirtung. Außerdem hebt er das außerordentliche Engagement der Wiesauer Schule hervor und verspricht, sich den Anliegen und Problemen anzunehmen.
      -> Bilder vom Besuch
      -> Zeitungsartikel aus Der Neue Tag vom 25. Februar 2006
    • 2006-02-04: Bewerbungsaufruf: Aufnahme an der Berufsfachschule für Hotel- und Tourismusmanagement
      Für leistungsstarke Bewerber mit mittlerem Schulabschluss stehen ab September 2006 32 Ausbildungsplätze zum staatlich geprüften Assistenten für Hotel- und Tourismusmanagement in Wiesau zur Verfügung. Gleichzeitig mit dieser beruflichen Erstausbildung erreichen die Absolventen die Fachhochschulreife. Die Berufsfachschule vermittelt in drei Jahren neben allgemein bildenden Inhalten Kenntnisse in den Fremdsprachen Englisch, Spanisch und Tschechisch, kaufmännische und informationstechnische Kenntnisse sowie Fachqualifikationen wie Kochen, Restaurantservice, Tourismusmarketing und dergleichen. In die Ausbildung sind 23 Wochen Betriebspraktika verpflichtend integriert, wobei mindestens ein Praktikumsblock im Ausland erfolgen soll.
      Bewerbungen für das Schuljahr 2006/2007 sind ab sofort möglich. Sollten Sie daran interessiert sein und spätesten im September 2006 einen mittleren Schulabschluss mit der Note 3,5 oder besser im Durchschnitt der Fächer Deutsch, Mathematik und Englisch besitzen, bewerben Sie sich mit Anschreiben, Lebenslauf, Lichtbild und letztem Zeugnis bei folgender Adresse.
      -> Zeitungsartikel aus Der Neue Tag vom 18. Februar 2006
    • 2006-02-15: Aus der Praxis in die Schule: Vortrag des Marketingleiters von Schott-Rohrglas Mitterteich
      Der Leiter der Abteilung Marketing bei Schott-Rohrglas Mitterteich, Herr Döscher, vermittelte während eines zweistündigen Vortrags Schülerinnen und Schülern der Fachklasse für Industriekaufleute und der Berufsfachschule für kaufmännische Assistenten an der Berufsschule Wiesau einen Eindruck von der täglichen Praxis der Kundengewinnung in einem Industrieunternehmen. Herr Döscher konnte als Diplom-Volkswirt und Kommunikationswissenschaftler die Aufmerksamkeit der Zuhörer sehr schnell durch seinen Erfahrungsbericht aus dem Marketing in britischen und deutschen Unternehmen gewinnen. Nach einer Vorstellung des Schott-Konzerns und seiner Produktpalette ging Herr Döscher auf die Besonderheiten des B2B-Marketings und die großen Trends der Kundenansprüche wie Individualisierung, Internationalisierung, Geschwindigkeit und elektronische Medien ein. Die Antworten, die das Marketing von Schott-Rohrglas auf diese Trends gibt, überzeugten die Zuhörer ebenso wie die Antworten Herrn Döschers auf bohrende Schülerfragen. Zum einen konnte er die Vorurteile von unproduktiven Schlipsträgern im Verwaltungsbereich durch die Schilderung konkreter Aufgaben und Probleme z.B. bei Messen zurecht rücken und zum anderen die Zuhörer vom interessanten und herausfordernden Tätigkeitsspektrum des Marketing begeistern. Das große Interesse, auf das die Vorstellung der täglichen Aufgaben des Marketingleiters bei den Schülerinnen und Schülern traf, offenbarte sich in der Tatsache, dass ein Teil der Mittagspause für die Möglichkeit, Fragen an einen Praktiker zu stellen, geopfert wurde.
      -> Bild vom Vortrag
    • 2006-02-13: Seminar Steuerrecht für Vereine
      Auf einem Abendseminar der Hanns-Seidel-Stiftung in Neustadt a.d.W. konnte sich der Klassenleiter und Schriftführer des Vereins zur Förderung der Berufsfachschule für Hotel- und Tourismusmanagement Wiesau e.V., Hr. Putzlocher über die steuerliche Behandlung von gemeinnützigen Vereinen informieren.
    • 2006-02-10: Softwarehaus Hogatex-Optims stattet die Berufsfachschule für Hotel- und Tourismusmanagement mit aktuellster Hotelsoftware aus
      Zwei Lehrer der Berufsfachschule für Hotel- und Tourismusmanagement konnten sich während eines Tagesseminars bei dem zum Amadeus-Konzern (Weltmarktführer bei GDS Global Distribution Systemen) gehörenden Software-Hersteller Hogatex-Optims vom Leistungsumfang und der Leistungsfähigkeit der neuesten Version von Starlight Office überzeugen. Hogatex stattet die Berufsfachschule mit Lizenzen für die Softwaremodule Front Office (Rezeption), Conference Management (Tagungsverwaltung) und Sales&Marketing aus.
    • 2006-02-06: Ball der Gastronomen: Schülerinnen und Schüler der Berufsfachschulen Wiesau sorgen für Sektempfang und Buffett
      Der Vorsitzende der Sektion Weiden des Bayerischen Hotel- und Gaststättenverbandes e.V., Herr Robert Drechsel war gemeinsam mit seiner Frau als Organisatoren des Balls der Gastronomen in der Max-Reger-Halle Weiden froh über die Unterstützung der Schülerinnen und Schüler der Berufsfachschule für gastgewerbliche Berufe und der Berufsfachschule für Hotel- und Tourismusmanagement Wiesau. Unter der Anleitung von Küchenmeister und Mitglied des Vorstandes der Internationalen Küchen- und Serviermeistervereinigung, Herrn Fachlehrer Edgar Kraus bestritten die Schülerinnen und Schüler souverän den Sektempfang und das Buffett für 450 Gäste.
      -> Zeitungsartikel 1 aus Der Neue Tag vom 09. Februar 2006
      -> Zeitungsartikel 2 aus Der Neue Tag vom 09. Februar 2006
    • 2006-02-03: Geschäftsführer des Tourismusverbandes Ostbayern e.V. besucht die Berufsfachschule für Hotel- und Tourismusmanagement
      Herr Georg Steiner informierte sich bei einem 3-stündigen Arbeitsbesuch über die Arbeit der Berufsfachschule für Hotel- und Tourismusmanagement in Wiesau. In konstruktiven Gesprächen wurden Möglichkeiten erörtert, wie die Auszubildenden in Praxisprojekten den Tourismusverband Ostbayern e.V. bei seiner Arbeit unterstützen können.
    • 2006-01-31: Bestätigung der Gemeinnützigkeit
      Der Verein zur Förderung der Berufsfachschule für Hotel- und Tourismusmanagement Wiesau e.V. wurde durch das Finanzamt Weiden i.d.Opf. als ausschließlich und unmittelbar steuerbegünstigten gemeinnützigen Zwechen dienende Körperschaft im Sinne der §§ 51 ff AO anerkannt. Demnach dient der Verein dem als besonders förderungswürdig anerkannten Zweck "Förderung der Berufsbildung" lt. Abschnitt A, Nr. (n) 4 der Anlage 1 zu § 48 Abs. 2 EStDV. Damit kann der Verein nicht nur für Spenden, sondern auch für Mitgliedsbeiträge Zuwendungsbestätigungen nach § 50 Abs. 1 EStDV ausstellen.
    • 2006-01-25: Teilnahme am Seminar "Chancen für alle" in Würzburg
      Gemeinsam mit der Partnerschule für Hotel- und Tourismusberufe aus dem tschechischen Bzenec nahmen Lehrer der Berufsfachschule für Hotel- und Tourismusmanagement an dem von TANDEM organisierten Seminar "Chancen für alle" in Würzburg teil. Hauptinhalt war die Organisation und Durchführung von Praktikantenaustauschprogrammen zwischen Deutschen und Tschechischen beruflichen Schulen.
    • 2006-01-21: Internationale Gäste an der Berufsfachschule für Hotel- und Tourismusmanagement
      Der Schulleiter der Berufsschule Horky nad Jizerou Herr Morava aus Tschechien besuchte gemeinsam mit der Stellverstretenden Schulleiterin und einer Lehrerin die Berufsschule Wiesau. Ziel war die Vorbereitung eines Schüler- und Praktikantenaustausches über das EU-Programm Leonardo.
      -> Zeitungsartikel aus Der Neue Tag vom 21. Januar 2006
    • 2006-01-21: BMW fördert Ausbildung an der Berufsschule Wiesau
      Die Berufsschule Wiesau kann KFZ-Mechatroniker an modernem Fahrzeug ausbilden.
      -> Zeitungsartikel 1 aus Der Neue Tag vom 21. Januar 2006
      -> Zeitungsartikel 2 aus Der Neue Tag vom 21. Januar 2006
    • 2006-01-19: Förderverein ist eingetragen
      Endlich: Der Verein zur Förderung der Berufsfachschule für Hotel- und Tourismusmanagement Wiesau ist in das Vereinsregister beim Amtsgericht Weiden i.d.Opf. unter der Registernummer VR 200000 mit der Satzung vom 06.10.2005 eingetragen.
    • 2006-01-13: praktischer Tschechischunterricht in Cheb
      Schülerinnen und Schüler der Berufsfachschule für Hotel- und Tourismusmanagement und die 10. Klasse aus dem Bereich Einzelhandel fuhren zusammen mit Ihrer Tschechischlehrerin, Fr. Dr. Schicker, und drei weiteren Begleitpersonen an die Berufsschule nach Eger. Dort konnten sie die Ausbildung der tschechischen Kolleginnen und Kollegen kennen lernen und sich mit ihnen austauschen. Außerdem konnten sie ihre bisher im Unterricht erlernten Tschechischkenntnisse in der Praxis einsetzen und testen.
      -> Bilder von der Exkursion
    • 2006-01-10: Berufsfachschule bedient beim Wildkochkurs der Tourismusakademie Ostbayern
      Schülerinnen und Schüler der Berufsfachschule für Hotel- und Tourismusmanagement konnten in der Schlossschänke Friedenfels ein Praxisprojekt durchführen: Die Tourismusakadmie Ostbayern führte in Zusammenarbeit mit dem Bayerischen Hotel- und Gaststättenverband einen Kochkurs speziell für Gerichte aus heimischem Wild durch. Das Ergebnis wurde dann 70 geladenen Gästen feierlich gereicht. Unterstützt wurde die Veranstaltung vom Freiherrn von Gemmingen-Hornberg, von der Schloßbrauerei Friedenfels, dem Bayerischen Brauerbund, und der Berufsfachschule für Hotel- und Tourismusmanagement Wiesau, deren Schülerinnen und Schüler während des Kochkurses in der Küche halfen sowie die Tischdekoration, das Eindecken, Servieren und Abräumen übernahmen. Als Dank hierfür erhielt der Förderverein der Berufsfachschule von den geladenen Gästen insgesamt eine Spende von 280,-- EUR. Herzlichen Dank !
      -> Bericht des Tourismusverbands Ostbayern
      -> Bilder vom Wildessen
      -> Zeitungsartikel 1 aus Der Neue Tag vom 13. Januar 2006
      -> Zeitungsartikel 2 aus Der Neue Tag vom 13. Januar 2006