2021-03-20 Umfrageergebnis Distanzunterricht

Eine umfangreiche Online-Erhebung der Meinung der Schüler*innen zum Distanzunterricht an der Tourismusschule Wiesau hat hervorragende Ergebnisse.

Das anonyme Feedback der Schüler*innen zeigt, dass an der staatlichen Berufsfachschule für Hotelmanagement und Tourismusmanagement Wiesau die pandemiebedingte Schließung des Schulgebäudes und die Umstellung von Präsenz- auf Online-Unterricht seit Dezember keinen wesentlichen Nachteil beim Kompetenzerwerb bedeutet hat. Ab dem ersten Tag des schulischen Lock-Downs erfolgt Unterricht nach Stundenplan und jede Stunde wurde i.d.R. als Videokonferenz über das System MS-Teams duchgeführt. So hatten alle Lehrkräfte ständigen Kontakt zu allen Schüler*innen. Weitere Werkzeuge waren office365, mebis und die schulinterne NextCloud. Schon seit November waren alle Schüler*innen mit notwendigen Leihgeräten, Convertible-Laptops mit Stifteingabe, durch die Schule versorgt.

Insbesondere lobten die Schüler*innen als jeweils wichtigsten positiven Punkt das Engagement der Lehrkräfte (49 Antworten), Organisation und Technik des Distanzunterrichts (22 Antworten) und, dass es duch den Distanzunterricht keinen Lernnachteil gegeben hat (15 Antworten). 17 Schüler*innen gaben an, dass sie keine Möglichkeit sehen, den Distanzunterricht an der Tourismusschule zu verbessern.

Die einzelnen Ergebnisse finden Sie unten als PDF.