2019-03-12 Über 13 Mio. EUR in Bildung investiert

Endlich kurz vor Aufnahme des Betriebs wurden die neuen und generalsanierten Fachräume vorgestellt.

Der Landkreis Tirschenreuth als Sachaufwandsträger hat über 13 Millionen Euro am Beruflichen Schulzentrum Wiesau investiert, unter anderem in die Lehrküchen, die Lehrrestaurants, das Hotelzimmer und die Rezeption. Die sieben Klassenzimmer der Schule für Hotel- und Tourismusmanagement konnten auf einem Stockwerk zusammengefasst werden.

Schüler gestalten Umfeld selber

Die Angehenden Assistent*innen für Hotel- und Tourismusmanagement in Wiesau zeigen Engagement: Sie malern was das Zeug hält. Nachdem die Klassen der Tourismusschule nun dauerhaft in den zweiten Stock des Gebäudeteils B am Staatlichen Beruflichen Schulzentrum Wiesau eingezogen sind, kam schnell der Wunsch aller Schüler'innen die verstaubten Farben des Flurs aufzufrischen und der Corporate Identity anzupassen. Nachdem das Konzept von Schulleitung und Sachaufwandsträger gut geheißen wurde, konnte im Januar die Aktion mit schadstofffreier, umweltfreundlicher Farbe starten.