2018/09 Animation auf Mallorca

Mein letztes Praktikum absolvierte ich im Bereich „Animation“ im Hotel Eix Platja Daurada, Can Picafort (Mallorca) – Dauer: 16 Wochen.

Ich arbeitete für eine Animationsagentur „Golden Entertainment Tribe“. Unser Team setzte sich aus 4 Animateuren und 3 Tänzern zusammen. Wir kommunzierten in Englisch. Wir haben uns alle richtig gut verstanden und auch in unserer Freizeit unternahmen wir viel gemeinsam. Wir wohnten in einem schönen Hotelzimmer und konnten kostenlos Frühstück, Mittagessen und Abendessen vom Buffet einnehmen. Das Praktikum hat mir sehr gut gefallen. In den ersten Wochen war ich für den Kinderclub (4-9 Jahre) zuständig. Wir hatten jeden Tag ein anderes Motto. Am „Indianertag“ z.B. bin ich mit den Kindern zum Ponyreiten gegangen. Zusätzlich spielten wir Indianer und Cowboy. Das Malen und Basteln machte den Kleinen ebenfalls großen Spaß. Jeden Montagabend veranstaltete ich für die Kinder eine Pyjamaparty. Sehr gerne tanzte ich auch die „Mini Disco“, wo wir einmal wöchentlich eine spezielle „Frozen-Show“ darboten, bei der ich die „Elsa“ spielen durfte.  An drei Tagen in der Woche hatten wir abends unsere eigenen Shows („Tanz der Vampire“ als ganzes Musical, unsere „Musical Highlights“ mit Mamma Mia, Chicago,  Westside Story und vielen mehr). Neben dem Kinderclub war ich täglich mit den erwachsenen Gästen in Kontakt, d.h. „Smalltalk“ am Pool oder am Strand, da unser Hotel zu 95% aus deutschen Gästen bestand und ich die einzige Animateurin aus Deutschland war. Das „Maxi- Programm“ (10 – 13 Jahre) hat mir auch sehr gut gefallen. Bei diesem boten wir Wasserball, Schießen, Volleyball und vieles mehr an. Oft habe ich zusätzlich das Erwachsenenprogramm geleitet (Bogenschießen, Darts, Poolgame, etc.). Da ich im  Zeitraum von Juni bis Oktober dort gearbeitet habe, konnte ich auch unser bayerisches Fest, das „Oktoberfest“  und unsere große Halloween Party mit planen und feiern. Ich würde das Praktikum auf jeden Fall weiterempfehlen.