2018-09-17 Hotelkette sucht Berufseinsteiger

Berufseinsteiger für die schönste Branche der Welt gesucht: Personalchefin der DORMERO Hotelkette besuch die Schule für Hotel- und Tourismusmanagement Wiesau

Eigens aus der Berliner Konzernzentrale war Justine Mletzko, Director of Human Resources der DORMERO Hotelkette, nach Wiesau angereist. Sie informierte sich aus erster Hand über das innovative Ausbildungskonzept der staatlichen Berufsfachschule für Hotel- und Tourismusmanagement Wiesau. Über Praktika von Schülerinnen und Schülern in DOERMERO-Hotels sowie über weitere Treffen wurde eine Kooperationsvereinbarung getroffen. Den 42 jungen Damen und Herren der neuen 11. Klasse stellte Frau Mletzko die DORMERO Hotelkette sowie ihre Tätigkeit als Personalleiterin von knapp 1.000 Mitarbeitern vor.

Seit der Gründung 2013 ist die Hotelkette rasant auf 23 Hotels im 4-Sterne-Segment gewachsen. Mit fest geplanten 14 Neueröffnungen bis 2020 setzt sich diese Expansion und damit auch der Personalbedarf fort. Besonders interessant fanden die Schülerinnen und Schüler die junge Unternehmensphilosophie „Stay Fancy“ und die ungewöhnlichen Marketingbestandteile wie z. B. kostenfreie Minibar und Haustiefreundlichkeit von DORMERO. Den Absolventinnen und Absolventen der Wiesauer Tourismusschule bescheinigte Frau Mletzko beste Einstiegschancen in der Hotellerie.

Insbesondere durch die Doppelqualifikation aus breitem Berufsbild und allgemeiner Fachhochschulreife sowie den vielen Praktika auch im Ausland bereitet die Schule hervorragend auf die Anforderungen der Branche vor. Dass ausbildungsbegleitend das Bachelor-Studium Tourismusmanagement direkt am Studienzentrum Wiesau möglich sei, unterstreiche die Qualität der Ausbildung, so Mletzko weiter.